Premiere: Erste Budodan Blogparade

Blogparade Budodan

Wer kennt das nicht: Am 31. Dezember hat man den Kopf voller Vorsätze für das neue Jahr. Mittlerweile ist es Februar und die guten Vorsätze haben sich, zumindest zum Teil, schon in Luft aufgelöst. Wer kennt das nicht: Die anfängliche Motivation schwindet und die Ausreden werden immer kreativer. Wir von Budodan wollen euch einen neuen Motivationsschub geben und haben uns überlegt, eine Blogparade zu starten. Zu gewinnen gibt es natürlich auch etwas: Tolles Kampfsportequipment von Budodan und schöne Kunst von artboxONE. Zeigt uns dafür einfach, wie Ihr Euch motiviert. Wie schafft Ihr es, trotz Regen und Schnee trainieren zu gehen? Was sind Eure Rituale vor dem Training und danach? Wir haben unsere drei besten Motivationstricks schon mal für euch in Fotos festgehalten:

Vor dem Training: Die passende Playlist

Um schon vor dem Training in die richtige Stimmung zu kommen, haben wir uns eine Playlist zusammengestellt.

Klassiker wie „Eye of the Tiger“ oder „Smells like teen spirit“ kennt jeder.

Auf unserer Playlist läuft eigentlich alles, was motiviert! 😉

Was beim Training nicht fehlen darf

Gerade beim Kampfsporttraining gehört die richtige Ausrüstung in die Tasche. Egal, ob Taekwondo, Jiu-Jitsu oder Krav Maga, ohne das richtige Equipment ist gutes Training nicht möglich.
Bei unserem Redakteur Eren darf bei seinem Krav Maga Training auf keinen Fall ein Funktionsshirt („No-Gi Training“), die Schutzausrüstung – insbesondere der Tiefschutz, ein Handtuch und für die Stärkung zwischendurch Wasser und ein Proteinriegel fehlen (oder halt das, was man so in der Tasche hat! 😀 ).

Das Selfie danach

Eren

Was gibt es Schöneres, als nach dem Training die Erfolge zu sehen? Und ganz ehrlich: Wer hat nach einem harten Training nicht schon zufrieden in den Spiegel geschaut? Den eigenen Erfolg mit einem Selfie festzuhalten, motiviert auf jeden Fall für das nächste Training!

Jetzt seid Ihr dran: Zeigt uns in einem Blogpost was Eure Tricks sind, um motiviert zu bleiben. Welche Musik hört Ihr? Womit pusht Ihr euch während des Trainings? Postet Eure schönsten Selfies, die Lieblingsplaylist und den Inhalt Eurer Sporttasche. Jeder Teilnehmer hat die Chance auf den folgenden Gewinn:

Budodan Blogparade

Bestehend aus: Venum MMA Handschuhe, Mundschutz von Sisu, Handyhülle „Father Mask“ für iPhone 6 und eine Leinwand „Fahrbahn in Kreide“ von ArtboxONE.
Jeder Teilnehmer, der auf dem eigenen Blog, bei Instagram oder Facebook bis zum 29.02. an der Blogparade teilnimmt, hat die Chance auf den Gewinn. Die Teilnehmer geben wir hier auf dem Blog bekannt. Wir freuen uns auf viele interessante Posts!

Teilnahmebedingungen:

Teilnahme

Veranstalter der Blogparade ist Budodan – Spirit of Martial Arts / SEOPT e.K., Inhaber Eren Kozik, Kamillenweg 22, 53757 St. Augustin.

Teilnehmen kann jeder ab 18 Jahren mit Wohnsitz in Deutschland.

Die Teilnahme ist vom 16.02.2016 bis zum 29.02.2016 um 15 Uhr möglich.

Jeder Teilnehmer erhält die Chance auf den Gewinn. Jeder Teilnehmer darf nur 1x am Gewinnspiel teilnehmen.
Die Teilnahme erfolgt durch Verfassen eines Blogposts mit Verweis auf http://www.budodan.de/dojo/budodan-blogparade/.

Die Teilnahme kann auch durch ein Posting auf dem eigenen Instagram oder Facebook Account unter Verwendung der zwei Hashtags #budodan und #artboxONE erfolgen.
Angestellte von Budodan, artboxONE und andere, an der Konzeption und Umsetzung des Wettbewerbs beteiligte Personen, sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Der Teilnehmer ist damit einverstanden, dass sein Name als Gewinner öffentlich genannt wird.
Für das Veröffentlichen des Kommentares im Rahmen der Veröffentlichungsbedingungen werden keine Honorare und keine Vergütung bezahlt.
Ein Rückzug der Teilnahme am Wettbewerb durch den Teilnehmer ist jederzeit durch Löschung des betreffenden Beitrages über das persönliche Benutzerkonto möglich.

Mit dem Kommentar erklärt sich der Teilnehmer mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

Kommentar hinterlassen on "Premiere: Erste Budodan Blogparade"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*