Jede Sportart ist ein bisschen homosexuell

Nach dem öffentlichen Bekenntnis vom kommenden Football Star Michael Sam zu seiner Homosexualität, ist das Thema momentan in den USA ein recht umfassend behandeltes.

Nach dem Beitrag des Canadian Institute of Diversity and Inclusion zum Thema Rodeln:


Hat sich nun auch der US-Talker Jimmy Kimmel diesem Thema angenommen. Anstatt eine Sportart zu behandeln, setzt Kimmel aber direkt auf den kompletten Sport. Schließlich gibt es bekennende homosexuelle Sportler mittlerweile wohl in so zimelich jeder Sportart. Und einige, die behaupten, dass ein Sport „zu männlich“ ist um Homosexuelle in Ihren Bann zu ziehen, der sollte sich das Video definitiv einmal bis zum Ende ansehen.

Irgendwie ist eben doch jede Sportart ein bisschen homosexuell 😉

via 22Words und Drlima

Über den Autor

Eren ツ
Running, CrossFit, Martial Arts, Fitnessjunkie, Gin Lover & Digital Marketing Consultant. Germany, Turkey.

Kommentar hinterlassen on "Jede Sportart ist ein bisschen homosexuell"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*