Welcome Mr. Mo.. Mooo…Motivation!

Kampfsport Motivation

Was ist es in uns, das uns Ziele erreichen lässt, von denen wir nie gedacht hätten, wir würden sie erreichen können? Was lässt uns Bäume ausreißen, über den eigenen Schatten springen und über Grenzen gehen?

Wir alle kennen das: man staunt über sich selbst, weil man Leistungen erbracht hat, von denen man nie dachte, sie erbringen zu können. Doch warum sind wir in einigen Dingen so ehrgeizig, zielstrebig und konsequent und in anderen wiederum nicht? Liegt es an der Sache selbst, an der Aufgabe und den damit verbundenen Pflichten oder trägt unsere innere Einstellung dazu bei, ob wir Ziele erreichen oder vorher scheitern?

Danny Dring, Martial Arts Trainer seit 1990, hat sich intensiv mit dieser Frage beschäftigt. Er hat sich gefragt, warum einige seiner Kampfsport Schüler nie die Motivation verlieren, einige wiederum relativ schnell. Warum schaffen es einige seiner Schüler, früh morgens – trotz Müdigkeit – zum Training zu kommen, nicht aufzugeben? Wie bleibt man trotz Trainingsroutinen motiviert und zielstrebig? Wie kann man verhindern, dass man zu der Masse an Menschen gehört, die sich immer wieder Ziele stecken, aber diese schon früh wieder aufgeben?

Fange nicht an, aufzuhören. Höre nicht auf, anzufangen

Für Danny Dring ist klar: Es ist die Motivation, die uns Bäume ausreißen lässt! Nur mit Motivation schaffen wir es, dass wir nicht in Faulheit versinken, dass wir uns aufraffen, das Sportstudio dem Fernseher vorzuziehen. Nur die Motivation lässt uns mehr Kilometer laufen, mehr Bahnen schwimmen, mehr Übungseinheiten einlegen.

Sie macht es möglich, dass wir Woche für Woche, Monat für Monat, Jahr um Jahr an unserem Trainingsplan, an unseren Zielen festhalten. Doch Motivation ist nicht gleich Motivation! Es gibt die innere und die äußere Motivation.

Nicht das Anfangen wird belohnt, sondern das Durchhalten

Viele, die Kampfsport ausüben, wollen sich in Extremsituationen wehren können wenn sie angegriffen werden, sie wollen sich verteidigen können.

Für einige ist dieses Ziel Antrieb, zum Training zu gehen. Und sobald sie dieses Ziel erreicht haben, hören sie auf mit dem Training. Die Motivation hat sie verlassen: die äußere Motivation. Sobald Ziele erreicht wurden, sagen viele getrost: Das war’s!

Doch andere wiederum stecken sich neue Ziele: dies bewirkt die innere Motivation. Sie treibt an, lässt uns neue Ziele setzen und macht es möglich, dass wir über uns hinausgehen.

Bei der inneren Motivation geht es nicht um andere, es geht nicht darum, Konkurrenten zu besiegen, sondern es dreht sich alles um einen selbst. Bei der inneren Motivation steht man selbst im Fokus. Man möchte immer sein Bestes geben und gibt sich nicht mit dem Ist-Zustand zufrieden, sondern sucht nach neuen Zielen. Es wird trainiert, um sich zu verbessern, nicht um zu imponieren. Es dreht sich alles um die eigenen Maßstäbe, um die eigenen Ansprüche an sich selbst. Doch wie bleibt man motiviert? Was ist das Geheimrezept für eine konstant motivierte Einstellung?

  • Motivation entsteht im Kopf. Nur wenn die mentale Einstellung positiv ist, kommt Mr. Motivation zu Dir und: BLEIBT.
  • Schaue nicht auf andere und darauf, was sie können und erreicht haben – es gibt immer welche, die besser sind. Setze eigene Maßstäbe und messe dich nicht mit anderen. Ganz nach dem Motto: Du kämpfst nicht für andere, sondern für Dich!
  • Du bestimmst, wohin der Weg geht! Lasse dich nicht von anderen blenden.
  • Setze dir realistische Ziele und halte bereits erreichte Ziele schriftlich fest!
  • Blicke in motivationslosen Zeiten auf deine Liste bereits erreichter Ziele zurück! Manchmal muss man zurückschauen, um nach vorne blicken zu können.
  • Erkenne deine Entwicklung und deinen Fortschritt, sowohl als Kämpfer wie auch als Person!

Das Geheimnis des Erfolgs ist, anzufangen (Mark Twain)

Über den Autor

Eren ツ
Running, CrossFit, Martial Arts, Fitnessjunkie, Gin Lover & Digital Marketing Consultant. Germany, Turkey.

Kommentar hinterlassen on "Welcome Mr. Mo.. Mooo…Motivation!"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*