Welche Diät ist die beste?

Erst war das Fett schuld, jetzt sind es die bösen Kohlehydrate, vor denen wir uns in Acht nehmen sollen. Es vergeht ja kein Jahr, in der nicht irgendein neuer Ernährungsstil en vogue ist. Low Fat, Low Carb, Paleo oder doch lieber vegan? Gibt es denn niemanden mehr, der normal isst? Es scheint ja so, als ob wir ein normales Essverhalten verlernt hätten. Und obwohl wir alle tief in unserem Inneren wissen, dass Diäten nur kurzfristig was taugen und langfristig nur noch mehr Kilos bringen, machen wir mit und kochen brav Kohlsuppe. Gerade wenn man fleißig Sport treibt, um ein Paar Pfunden den Kampf anzusagen, ist es schwierig, den Versuchungen zu widerstehen. Das Training war intensiv, die Kohlenhydratspeicher sind leer und der Magen meldet durch sein lautes Knurren, dass es Zeit fürs Essen ist. Vom Heißhunger überfallen zu werden, den Kühlschrank wahllos zu plündern, um anschließend im Fresskoma auf dem Sofa zu liegen, ist keine erstrebenswerte Alternative.

Gesundes Essen kann schnell zubereitet werden

Eine Gemüsepfanne mit ein wenig Fisch oder Fleisch ist zwar super lecker und gesund, hört sich aber nach viel Schnippeln an. Dass manchmal die Zeit und die Muße fehlt verständlich. Dabei kann Kochen mit dem richtigen Werkzeug recht schnell gehen. Eine stabiles Schneidebrett, eine Wokpfanne, die schnell gart und sehr hohe Hitze verträgt, bilden bereits ein gutes Team. Damit das Gemüse schnell zerkleinert in der Pfanne liegt, eignet sich ein chinesisches Kochmesser. Okay, es ähnelt eher einem Beil anstatt eines Messers, aber man gewöhnt sich rasch an die Handhabung. Das Messer wird minimal vor- und zurückbewegt, die große Klinge eignet sich, um das zerkleinerte Gemüse in die Pfanne zu geben. Wer lieber mit handlicheren Messern arbeitet, legt sich am besten hochwertige Kochmesser zu. Zu den beliebtesten Küchenmessern gehören beispielsweise die von Wüsthof (https://www.kochen-macht-spass.com/wuesthof/). Jetzt noch ein gutes Öl auswählen, das Gemüse mit oder ohne Fleisch knackig braten und fertig ist ein gesundes, nahrhaftes Gericht, dessen Zubereitung nicht mehr als 30 Minuten braucht. Solange braucht auch eine Tiefkühlpizza im Ofen. Einen Versuch ist es wert, um fit in den Frühling zu starten.

Über den Autor

Eren ツ
Running, CrossFit, Martial Arts, Fitnessjunkie, Gin Lover & Digital Marketing Consultant. Germany, Turkey.

Kommentar hinterlassen on "Welche Diät ist die beste?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*